Selbstverteidigung für Frauen

Workshop zum Kennenlernen

Dieses Seminar möchte interessierte Frauen und Mädchen auf dem Weg in ein angstfreies und selbstbestimmtes Leben unterstützen, indem es auf die häufigsten Bedrohungsszenarien des täglichen Lebens vorbereitet: Überfallsituationen, drohende sexuelle Übergriffe und sonstige durch Gewalt geprägte Handlungen wie Nötigungen oder Belästigungen. Immer fühlt man sich überrumpelt, hilflos ausgeliefert und Panik steigt auf. Dieses spezielle und schon lange erfolgreiche Seminarkonzept bietet Ihnen schnelle und einfach zu erlernende Techniken für den Ernstfall - mit Elementen u.a. aus dem Krav Maga, Kapap, Silat und anderen Verteidigungssystemen. Die gezielte Anwendung dieser Techniken kann fehlende Kraft kompensieren, die eigene Wehrhaftigkeit steigern und die Angstresistenz stärken. Ebenso wichtig sind aber auch die Prävention von Gewalt und das richtige taktische Vorgehen. Das Seminar richtet sich an alle sportgesunden Frauen ab 14 Jahren. Da viele Techniken nur bei kompromissloser Anwendung gegenüber dem Angreifer erfolgreich sind, sollten minderjährige Teilnehmerinnen eine gut entwickelte geistige Reife als Grundvoraussetzung mitbringen. Das Seminar hat sich in der Vergangenheit auch als gemeinsame Unternehmung von Müttern mit ihren Töchtern bewährt. Bitte kommen Sie mit sporttauglicher Kleidung und einem Getränk.

43061 Wochenendveranstaltung, Lukas Daniel Schneider, Monika Sopalski
Witten, vhs Seminarzentrum
Sonntag, 26.03.2017, 10:00 - 15:00 Uhr, 6 UStd.
45,00 EUR, keine Ermäßigung