Selbstverteidigung für Frauen

ab Dienstag, 25.04.2017

Ob alleine zu Hause, auf dem Heimweg, im Parkhaus, in Bus oder Bahn: Vor allem Frauen werden immer wieder Opfer von Belästigungen, sexueller Nötigung und anderen von Gewalt geprägten Übergriffen. Oft werden sie von männlichen Angreifern wegen ihrer scheinbaren körperlichen Unterlegenheit für wehrlos gehalten. Lassen Sie sich nicht zum Opfer machen! Grundsätzlich ist jede Frau dazu fähig, sich mit den richtigen Techniken gegen die meisten Attacken wirkungsvoll zur Wehr zu setzen und den Ausgang der Bedrohungssituation mitzubestimmen. Einer polizeilichen Studie aus Hannover zufolge können in 50% aller sexuell motivierten Angriffe mit Hilfe von Körpersprache und Stimme bereits unmissverständliche Grenzen gesetzt werden. Bei zwei Dritteln aller Fälle zeigt die einfache Gegenwehr bereits eine abschreckende Wirkung. 85% der Frauen, die sich massiv zur Wehr setzten, gelang es sogar, ihre Angreifer in die Flucht zu schlagen. In diesem Training lernen Sie, Gefahren und Konflikte nicht nur frühzeitig zu erkennen und nach Möglichkeit zu umgehen, sondern auch, mit der richtigen Technik im richtigen Augenblick zu reagieren. Eine gute Selbstverteidigung zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Techniken zum einen keine besonderen Anforderungen an Kraft und Fitness stellen und zum anderen auch in extremen Stress- oder Angstsituationen schnell und verlässlich abrufbar sind. Deshalb trainieren Sie hoch effiziente und bewährte Nahkampf-Techniken (z.B. Krav Maga), mit deren Hilfe Sie sich selbst gegen körperlich überlegene Angreifer sicher zur Wehr setzen können. Diese Techniken sind einfach gehalten, schnell zu erlernen und versetzen Sie in die Lage, sich selbst mit aller Härte und Konsequenz, zur Not auch mit diversen Hilfsmitteln, erfolgreich zu verteidigen. An die rechtskonforme Ausübung der Notwehr werden bei allen Kampftechniken enge Maßstäbe gelegt. Der Intensivkurs findet mit doppelter Trainerbesetzung statt. Dies ermöglicht trotz des knappen Zeitrahmens eine intensive persönliche Betreuung und die Berücksichtigung unterschiedlicher individueller Übungsbedarfe. Bitte bringen Sie zweckmäßige Sportkleidung, hallentaugliche Schuhe und ein Getränk zum Training mit.

43051 Kurs, Lukas Daniel Schneider, Monika Sopalski
Witten, vhs Seminarzentrum
dienstags, 25.04.2017, 18:30 - 20:00 Uhr, 8 Termine, 16 UStd.
96,00 EUR