Martina Schulte-Zweckel
Fachbereichsleiterin Ernährung, Gesundheit, Kunst und Kreativität

Telefon: 02302 58 186 31
Email: martina.schulte-zweckel(at)vhs-wwh.de

VHS macht gesünder!

Das belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen und die eigene Kraft spüren können. Sie lernen und erfahren, dass Bewegung Ihre körperliche Fitness fördert und zu einem Ausgleich zu den Belastungen im Alltag beiträgt. All das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.

Kursangebote >> Kurstermine

Details zu Kurs K41091 (Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge lernen)

In diesem Kurs lernen Teilnehmer*innen Prinzipien und Praktiken, die ihnen ermöglichen, mit sich selbst freundlich und mitfühlend umzugehen und sich auch in schwierigen Momenten mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Der Kurs basiert auf dem wissenschaftlich fundierten Programm "Mindful Self-Compassion", das von Psycholog*innen in den USA entwickelt wurde. Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl das emotionale Wohlbefinden erhöht und eine gesunde Lebensweise sowie zufriedenstellende Beziehungen fördert. Gefühle wie Angst, Depression und Stress werden gemildert. Die eingesetzten Methoden umfassen Meditationen und Übungen zu Achtsamkeit, Selbstmitgefühl und Selbstfürsorge, kurze Vorträge, Selbsterfahrungsübungen und Austausch in der Gruppe. Das Einüben von Selbstmitgefühl reduziert die Überidentifikation mit Gedanken und Gefühlen und hilft, sich im eigenen Körper wohlzufühlen und ihn anzunehmen. Indem wir nicht mehr gegen uns ankämpfen, entspannen wir und fühlen uns friedlicher. Der Umgang mit belastenden Gefühlen wird einfacher und wir erleben positive Auswirkungen auf unsere Beziehungen. Mit mehr Vertrauen und Mut wenden wir uns den Dingen zu, die uns wirklich am Herzen liegen. Damit die Übungen im Alltag wirken, sollten sie für die Dauer des Kurses täglich ca. 30 Minuten praktiziert werden. Der Kurs eignet sich gleichermaßen für Menschen mit und ohne Vorerfahrung in Achtsamkeitspraxis und ist auch für Angehörige psychosozialer Berufe geeignet. Psychische Stabilität wird vorausgesetzt. Der Kurs ersetzt keine Psychotherapie. Wenn Sie unsicher sind, ob der Kurs passend für Sie ist, dann nehmen Sie vor Ihrer Anmeldung über die vhs Kontakt mit der Seminarleiterin auf. Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, eine Wolldecke, ein Kissen und warme Socken mit.


Details zum Kurs
Zeitraum: Freitag, 03.05.2019 bis Freitag, 14.06.2019,
von 18:00 bis 20:30 Uhr
an 6 Terminen
Kosten: 120,00 EUR


[-] Kursraum:
  • Für dieses Gebäude wurde kein Bild hinterlegt
    vhs Seminarzentrum, Raum 209, Yogaraum 1
    Holzkampstr. 7
    58453 Witten

[-] Dozent(en):
[+] Einzeltermine:

<< Zurück   Drucken   Bestellen Sofort zur Anmeldung